Formulare für die Antragstellung 2018

Die Antragsfrist für Förderanträge für das Haushaltsjahr 2018 ist der 15.06.2017.

Hinweise zur Antragstellung für das Haushaltsjahr 2018 finden Sie hier.

 

Formulare:

Antrag auf Projektförderung

     Antragsformular

     Anlage 1 Projektbeschreibung

     Anlage 2 Begründung der regionalen Bedeutsamkeit

 

Statistikblätter als Anlage zum Antrag auf Projektförderung:

     Statistik Parks

     Statistik Bildende Kunst und Merkblatt

     Statistik Musikpflege

      

Antrag auf institutionelle Förderung

     Antragsformular

     Anlage 1 Haushaltsplan

     Anlage 2 Seite 1 Überleitung Auszahlungen

     Anlage 2 Seite 2 Überleitung Einzahlungen

     Anlage 3 Begründung der regionalen Bedeutsamkeit

 

Statistikblätter als Anlage zum Antrag auf institutionelle Förderung:

     Statistik für Soziokulturelle Einrichtungen

     Statistik für Einrichtungen der Darstellenden Kunst

     Statistik für Zoologische Einrichtungen

     Statistik für öffentliche Bibliotheken

     Statistik für Kreisergänzungsbibliotheken

     Statistik für Musikschulen 

 

Hinweise zur Förderung von Strukturmaßnahmen und zur Förderung von Investitionen:

 

Zuwendungen nach § 6 Abs. 2 Buchst. b SächsKRG (Struktur- und Investitionsmaßnahmen)

Für Investitions- und Strukturmaßnahmen können über den Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien Zuwendungen beim Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) beantragt werden. Zuwendungen können nur von den Trägern von Kultureinrichtung gemäß § 3 Abs. 1 SächsKRG gestellt werden. Gefördert werden Baumaßnahmen sowie der Erwerb von beweglichen und unbeweglichen Sachen und Strukturmaßnahmen einschließlich damit verbundener Personalmaßnahmen. Die Maßnahme soll dabei einen Mindestumfang von 50.000 Euro haben. Neben Eigenmitteln, einem Sitzgemeindeanteil und einer Beteiligung des Kulturraumes (5 % der zuwendungsfähigen Ausgaben) kann eine Förderung durch das SMWK von 50 % bereitgestellt werden.

 

Zuwendungen aus investiven Verstärkungsmitteln

Der Sächsische Landtag hat beschlossen, investive Verstärkungsmittel für die sächsischen Kulturräume zur Verfügung zu stellen. Nach den Maßgaben (verbindliche Erläuterung) des Haushaltsgesetzgebers handelt es sich hier um zeitlich befristete Verstärkungsmittel für 2017/2018 an die Kulturräume nach Maßgabe des § 1 Abs. 2 SächsKRVO, ausschließlich für investive Zuweisungen an kulturelle Einrichtungen gem. § 3 Abs. 1 SächsKRG. Die Maßnahme soll  dabei einen Mindestumfang von 50.000 Euro haben. Neben Eigenmitteln, einem Sitzgemeindeanteil (5 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben) und einer    Beteiligung des Kulturraumes (5 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben) kann eine Förderung in Höhe von bis zu 50 % gewährt werden. Aus diesem Grund besteht die Möglichkeit, beim Kulturraum Oberlausitz Niederschlesien Anträge auf Finanzierung von Investitionen im Kulturbereich für das Jahr 2018 zu stellen.

  

Anträge auf Strukturmaßnahmen nach § 6 Abs. 2 Buchst. b SächsKRG bzw. für Investitionsmaßnahmen sind bis zum 15.06. des laufenden Jahres beim Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien vorzulegen (Herstellung des Einvernehmens, Beschlussfassung durch den Kulturkonvent, fristgemäße Weiterleitung an das SMWK bis zum 01.12.). Für weitere Informationen sowie zur Abforderung des zu verwendenden Antragsformulars wenden Sie sich bitte an Frau Anja Kramer (Kultursekretariat, Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien, Tel. 03581-6639404).